TV-Möbel: von der TV-Bank bis zum TV-Rack

TV-Moebel

Ein Bildschirm - und damit auch das passende TV-Möbelstück - ist heute aus der eigenen Wohnung nicht mehr wegzudenken: täglich schauen wir mehrere Stunden Nachrichten, Filme und verschiedenste Unterhaltungsformate, nutzen den Screen für Spiele und mehr. Für den Screen in Küche oder Bad ist eine Wandhalterung bzw. eine Flatscreen-Aufhängung sicherlich am praktischsten. Für den TV in Wohnzimmer oder Schlafzimmer muss es schon etwas mehr sein. TV-Möbel sind heute ein zentraler Einrichtungsgegenstand, sollten daher ein tolles Design in  hochwertigem Material mitbringen und sich nahtlos in die übrige Wohnungseinrichtung einfügen.

TV-Möbel der neuesten Generation bieten eine ausreichend große Fläche für die stabile Aufhängung Ihres Flachbildschirms bzw. einen stabilen Unterbau für Geräte mit Standfuß, dabei praktische Details für eine unsichtbare Kabelführung, Raum für Empfangsgeräte und viel Stauraum für Fernbedienungen, DVDs, Stellfläche für Lautsprecher und weiteres Zubehör. Natürlich will auch an die Spielkonsole gedacht sein - ausreichend Fächer mit Öffnungen für Kabel und Anschlüsse dürfen nicht fehlen. 

Bei allen technischen und anderen praktischen Features können Sie TV-Möbel in unterschiedlichsten Ausführungen, Größen und Materialien erhalten. Sie können bei der Wahl Ihres TV-Möbels auf Kontraste setzen oder darauf achten, dass es sich nahtlos in Ihre übrige Einrichtung einfügt. Die meisten Einrichtungsserien fürs Wohnzimmer haben ein TV-Möbel ohnehin mit im Programm. Doch auch wer bereits ganz in Holz eingerichtet ist oder seine Lieblings-Design-Linie für sich entdeckt hat und etwas Neues für den TV sucht, braucht beim Fernsehschrank der neuesten Generation keine Abstriche zu machen. Echtholz, Metall oder Kunststoff - Raum und Möglichkeiten für Kabel & Co. bieten heute alle TV-Möbel bis hin zum automatisch einfahrbaren Screen. 

Der Trend geht zu Understatement und einfach wirkenden TV- und HiFi-Möbeln. TV-Möbel gibt es als Sideboards oder Lowboards für den TV, als Sideboards mit Vorrichtung für die Aufhängung oder komplette Schrankwände ebenso wie nach wie vor eher einfach gehaltene TV-Bänke ohne Halterung für den Screen selbst. Wer einen TV mit Standbein hat, kann natürlich eine TV-Bank oder Kommode gut nutzen, insbesondere wenn nicht so viel Zubehör und weitere Geräte hinzukommen. 

Gerade im Schlafzimmer möchte man häufig ein eher dezentes TV-Möbel unterbringen. TV-Möbelstücke fürs Schlafzimmer sind daher oftmals kleiner, als jene für den Wohnraum, bieten eine gute Höhenverstellbarkeit und ein dezentes Design. Ein hohes Sideboard oder eine schmale Bildschirmhalterung zum Hinstellen oder Aufhängen ist hier zu bevorzugen. 

TV-Möbel gibt es aus bzw. mit viel Glas, aus Holz, als Designer-TV-Möbel und in vielen weiteren Varianten, wie schwenkbare Stand-alone TV-Möbel aus verschiedenen Materialien, welche als TV-Rack ausschließlich dem Bildschirm mit ggf. einem Receiver Platz bieten, als coole Designer-Regale in ungewöhnlichen Formen und ganz besondere Hingucker als Design-Objekte mit Funktion wie beispielsweise pyramidenförmige TV-Ständer. 

Wem das zu viel Schnickschnack ist: eine günstige und gute Lösung ist eine einfache TV-Bank mit ausreichend Platz für den Flachbildschirm und ggf. einem Receiver, die überall hin passt. TV-Bänke gibt es mit und ohne Rollen für mehr Flexibilität. In trendigem Weiß passt ein solches TV-Möbel in jedes Wohnzimmer, ohne zu viel Raum einzunehmen. TV-Bänke erhalten Sie in vielen Farben und Formen, in Holz, Kunststoff, Glas, Metall und verschiedensten Kombinationen und Erweiterungsmöglichkeiten. Achten Sie auf gute Sichtbarkeit bzw. Verstellbarkeit und Platz für eine sichere und dezente Kabelführung, weswegen nicht jedes beliebige Möbelstück infrage kommt, sondern eben nur eigens dafür entworfene TV-Möbel mit praktischen, ausgeklügelten Details. 


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.