Hommage an die Vergangenheit

Vintage-Design

Welche Materialien, Muster und Farben sind Vintage?

Charakteristisch für den Vintagestil sind pastellige Töne wie ein zartes türkis, flieder oder rosa. Aber auch diesige Farben, sogenannte "dusty colours", wie ein angegrautes ocker oder dunkles petrol findet man im Vintagestil. Damit das Zuhause nicht zu durcheinander und bunt wirkt, setzt am besten auch Hintergrundtöne wie grau und gebrochenes weiß ein. Diese ruhigeren Töne bringen die Farben auf dem Retro Möbel, auf den Vintage Lampen oder auf antiken Möbeln so richtig zum Strahlen. Florale Muster sind genauso wie Streifen, Pünktchen, Unis oder Patchwork charakteristisch für den Vintage Look und versprühen diesen typischen nostalgischen Charme. Holz, Metall, Leinen und Emaille - am besten mit Patina überzogen - lassen die Vergangenheit aufleben und bringen gemütliches Flair in die eigenen vier Wände. 

Welche antike Möbel passen zum nostalgischen Look?

Mit Retro Möbel im Style "shabby chic" könnte das Zuhause die Kulisse der TV-Serie "Downton Abbey“ sein. Doch Raritäten und Originale aus alten Zeiten sind äußerst selten und zudem recht teuer. Inzwischen werden viele Möbel im Retrolook hergestellt, Stichwort shabby chic: Abgeblätteter Lack, Kratzer und Schrammen gehören zu Vintage Möbel einfach dazu. Anhänger von Vintage Möbeln lieben diese Abnutzungserscheinungen inklusive der Schönheit des Unvollkommenens. Auf alt getrimmte voluminöse Möbel, wie Ohrensessel, Schaukelstühle oder Ledersofas fügen sich gekonnt in das Wohnambiente ein. Solche antiken Möbel strahlen etwas ganz besonderes aus: Sie erinnern an vergangene Zeiten und erzählen Geschichten. Wer antike Möbel liebt, muss daher nicht zwangsläufig auf sehr teure, manchmal unbezahlbare Antiquitäten zurückgreifen. Mit Vintage Möbeln hat man neue Möbel im Design längst vergangener Zeiten, die zugleich diesen gewissen Charme versprühen. Wird die antike Einrichtung des Zuhauses mit Accessoires wie beispielsweise Kissen mit Spitzenbordüren, Goldrahmen oder Flohmarktschätzen ergänzt, strahlt die Wohnung noch mehr Flair aus vergangenen Zeiten aus. Auch bei den Lampen wird auf Nostalgie gesetzt: Vintage Lampen mit einem bestickten Lampenschirm sorgen für die gemütliche Wohlfühlatmosphäre. 

Fazit: Ein Zuhause im Vintage Look ist eine mit Liebe zum Detail eingerichtete Reise in vergangene Zeiten. Vintage Möbel in Kombination mit nostalgischen Accessoires machen aus jeder Wohnung ein Unikat! Damit das eigene Wohnzimmer nicht wie ein Museum aussieht, ist ein roter Faden mit der richtigen Kombination aus Möbeln und Dekoelementen wichtig. Wenn die Zimmerwände in gebrochenen weiß gestrichen sind, strahlt dies Wärme und gleichzeitig Ruhe aus und das Zimmer wirkt nicht überladen. Mit einem zarten Pastellton kombiniert, gelingt das nostalgische Flair in den eigenen vier Wänden. Eine Investition in Accessoires mit Patina lohnt sich in jedem Falle: Silberne Kerzenständer, bestickte Kissen oder Lampen, goldfarbene Bilderrahmen und Vasen aus farbigem Glas runden das Gesamtbild ab. 


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.